Der Gratisrollenspieltag 2018

Wir bieten im Café nicht nur Brettspiele, sondern immer öfter auch Rollenspiel-Runden an. Die Runden werden sehr gerne besucht und auch an anderen Terminen treffen sich häufig Rollenspielgruppen bei uns, um ihre Abenteuer zu spielen. Als wir dann vom Gratisrollenspieltag (GRT) am 24. Februar 2018 erfahren haben, war für uns direkt klar: Wir wollen dabei sein!

 

Was ist eigentlich der GRT?
Angelehnt an den großen Bruder, den Free RPG Day, möchte der GRT möglichst viele Menschen für das Hobby Rollenspiel begeistern. Dafür gibt es einen einheitlichen Tag im Jahr, an dem Rollenspielläden, -vereine und Co. zum gemeinsamen Spielen einladen. Ebenfalls mit im Boot sind viele Verlage, die für diesen Tag kostenloses Material wie Schnellstarter zur Verfügung stellen.

 

Also mussten wir als nächstes unsere Spielleiter für diesen Tag gewinnen. Tim, der ebenfalls bei uns regelmäßig Pen&Paper-Runden anbietet, kam uns dann zuvor und meldete von sich aus Interesse an. Ihm schlossen sich dann schnell weitere an und mit ihnen kam eine breite Palette an Abenteuern zu uns ins Café: Gespielt wurde Star Wars, Symbaroum, Seelenfänger, Scherbenland, Midgard, Call of Cthulhu (Now) und Hexxen 1733.

 

Wir freuten uns gemeinsam total auf diesen Tag und hofften natürlich sehr, dass der eine oder die andere dann auch wirklich zum Spielen zu uns kommen würde. Von der wirklichen Resonanz waren wir dann mehr als begeistert: Bevor es los ging bildete sich schon eine Schlange vor dem Eingang und im Nullkommanix waren die ersten Spielrunden des Tages komplett voll.

 

 

1000 Dank!
Besonders hat uns gefreut, dass so schnell so viele Spielleiter bereit waren an diesem Tag Runden zu leiten. Unser ganz besonderer Dank geht an Tim, Matthias, Jörg Köster, der mit seinem eigenen Spiel „Seelenfänger“ dabei war, Mirco, Mario und Thilo – ohne euch wäre der Tag nicht so fantastisch geworden! Und natürlich auch an die vielen Spielerinnen und Spieler sowie ans GRT-Team für die Organisation. Wir hoffen, dass sich am Gratisrollenspieltag viele für das Hobby begeistern konnten und wir euch in den nächsten Runden wiedersehen. (Psst, unsere nächsten Angebote findet ihr immer hier und auf unserer Facebook-Seite).

 

Und das sagen Spielleiter und Besucher:
Zu guter Letzt möchten wir euch ein paar Stimmen zum GRT bei uns nicht vorenthalten. In den Blogs von Tim, Mirco und Shadowelf findet ihr persönliche Eindrücke. Viel Spaß beim Lesen!

 

 

Logbuch Würfel & Zucker. Erster Eintrag.

Liebe Spielefreunde,

wie sicherlich die meisten schon wissen, halten wir euch für die kleinen Updates zwischendurch auf Facebook, Twitter und Instagram auf dem Laufenden – alles, wofür wir dann doch ein paar Zeichen mehr benötigen, werdet ihr ab sofort hier im Blog finden.

 

Erstes Turnier des „Würfel & Zucker“-Teams
Anlass für unseren ersten Eintrag im virtuellen Logbuch ist ein kleines Turnier, das ausnahmsweise nicht bei uns im Brettspiel-Café stattfand, sondern an dem wir als „Würfel & Zucker“-Team teilgenommen haben: Wir waren nämlich bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel 2018 dabei. Am Sonntag, 18. Februar 2018, sind wir mit einem Vierer-Team beim Vorentscheid gegen elf andere Mannschaften in Hamburg angetreten. Gespielt wurden „Isle of Skye“, „Orléans“, „Einfach Genial“ und „First Class“. Das Turnier war wirklich großartig organisiert – danke dafür auch an den Verein Spielkultur Hamburg e.V., der das Ganze in Hamburg auf die Beine gestellt hatte. Für die Stärkung zwischendurch sorgte ein Buffet, für das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Turniers super leckere Sachen mitgebracht hatten. Es hat uns viel Spaß gemacht und wir hoffen auf jeden Fall, dass wir auch im nächsten Jahr wieder dabei sein können!

 

 

Ach, welchen Platz wir gemacht haben? Sagen wir mal so, im nächsten Jahr ist noch ein wenig Luft nach oben, was gut ist, wir wollen uns nächstes Mal ja schließlich noch steigern können und so. Platz 10 von 12 ist es geworden, aber dabei sein ist ja bekanntlich alles.

 

… und im Café werden Spiele getestet
Während Team A nun also beim Turnier dabei war und konzentriert um Ruhm und Ehre kämpfte, bereitete Team B im Café alles für unseren Prototypen-Tag vor. An jedem dritten Sonntag im Monat stellen Spieleautorinnen und -autoren ihre neuen Ideen und Spieleprototypen im Café vor. Der Tag ist super beliebt, dieses Mal wurden die Autoren aber regelrecht überrannt – auf jeden Fall musste keiner lange auf Mitspielende für sein Spiel warten. Ganz im Gegenteil, unsere geduldigen Prototypentester mussten ein wenig Wartezeit mitbringen, um dann auch an die Reihe zu kommen.

 

Viele Gäste waren an dem Sonntag zum ersten Mal dabei, was uns natürlich sehr gefreut hat, und es klang ganz so als hätten sich die meisten nun auch mit dem Spiele-Test-Virus infiziert (wir kennen das!) und sind hoffentlich auch beim nächsten Mal wieder dabei.

 

Auf jeden Fall gab es wieder viel hilfreiches Feedback für die Spieleentwickler und begeisterte Spieletester. Wir freuen uns schon total auf die nächste Runde am 18. März 2018!

X